Wirkung der Sonne auf die Haut

Sonnenschein steigert zwar bei den meisten Menschen das Wohlbefinden, doch zeigen wissenschaftliche Erkenntnisse auch immer deutlicher, welche Risiken dabei für unsere Haut entstehen können.

Gefährlich sind die unsichtbaren und dennoch in der Haut spürbaren UVA- und UVB-Strahlen der Sonne. Die sehr energiereiche Ultraviolettstrahlung vermag jedoch nicht nur einen vorübergehenden Sonnenbrand hervorzurufen, sondern auch stetig fortschreitende und erst spät bemerkbare Lichtschäden im Bindegewebe der Lederhaut. All diese Prozesse können zu irreversiblen Veränderungen (z. B. vorzeitiger Hautalterung) und ernsthaften Gesundheitsrisiken führen. 

 

Lesen Sie hier mehr zu: Haut vor Sonnenstrahlen schützen